Lernwerkstatt

...

Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich. (Konfuzius)

 

An der Hans-Christian-Andersen Grundschule gibt es seit 2013 die Lernwerkstatt, die unsern Schülerinnen und Schülern ein forschendes und entdeckendes Lernen im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich ermöglicht. Ausgehend von alltäglichen Erfahrungen stehen die Fragen der Kinder im Vordergrund, denen sie hier auf den Grund gehen können.   In der Lernwerkstatt finden sie einen Raum, der mit vielfältigen Werkzeugen, Materialien und Alltagsgegenständen ausgestattet ist, die zum Staunen anregen, Fragen provozieren sowie zum Werken und Experimentieren verleiten. Ob jüngere oder ältere Kinder, in einer Lernwerkstatt kann jedes Kind naturwissenschaftliche und technische Phänomene untersuchen.

In diesem Schuljahr hat unsere Lernwerkstatt den Schwerpunkt „Werken mit Holz“.  Die Kinder sammeln Erfahrungen im Umgang mit Werkzeugen. Bei der Erstellung einer eigenen Holztrommel wird das technisch-praktische Handeln mit verschiedenen Holzwerkzeugen eigenverantwortlich ausprobiert. Es bietet vielfältige Möglichkeiten sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam ein Produkt herzustellen.

Die Lernwerkstatt soll in regelmäßigen Abständen von allen Schülern in einer kleinen Gruppe besucht werden.

 

1CA56BD4-A338-4474-8786-C52C64355421-7909-000003278CF2991F.JPG